Bachelorprüfung

Informationen zur Prüfung

Mit der Bachelorprüfung weisen die Studierenden nach, dass sie über ein breites Grundwissen sowie über vertiefte Kenntnisse in ausgewählten Bereichen verfügen und das methodische Instrumentarium der Architektur und Stadtplanung in dem Maße beherrschen, wie es für die Anwendung wissenschaftlicher, künstlerischer und technischer Erkenntnisse in verschiedenen Praxisfeldern notwendig ist.

Die Bachelorprüfung besteht laut § 24 der Prüfungsordnung aus:

  • den Modulprüfungen der Orientierungsprüfung,
  • den weiteren, in der Anlage zur Prüfungsordnung in Verbindung mit § 5 aufgeführten Modulen,
  • der Bachelorarbeit.

Das Thema der Bachelorarbeit kann erst angemeldet werden, wenn 153 ECTS-Credits erworben wurden. Die Bearbeitungsdauer beträgt drei Monate. Themenausgabe und Abgabetermine werden über den PRÜFUNGSAUSSCHUSS koordiniert. Bitte beachten Sie die Aushänge.

Zum Seitenanfang