Analoger Modellbau

Werkstatt Architekturmodell- und Prototypenbau


In der Holzwerkstatt für Architekturmodelle und analogen Modellbau können Werkzeuge und modernste Holzbearbeitungsmaschinen von den Studierenden für den klassischen Architekturmodellbau genutzt werden. Die einer Schreinerei gleichwertige Ausstattung ermöglicht die Bearbeitung von Vollholz, Holzwerkstoffen, Kunststoffplatten, Pappen und Buntmetallen. An zwölf leistungsstarken Holzbearbeitungsmaschinen können die Studierenden ihre Aufgaben, wie z. B. Möbelmodelle, Architektur- und Städtebaumodelle sowie alle, im Fachgebiet Architektur anfallenden Übungen und Entwürfe bis hin zum Diplom-/Master-Modell, realisieren.

Für Montagearbeiten zur Herstellung einfacher Arbeitsmodelle mit dem Thermocutter, befindet sich neben der Holzwerkstatt ein Bankraum, der auch außerhalb der Öffnungszeiten genutzt werden kann. Voraussetzung für das Arbeiten an den Holzbearbeitungsmaschinen, ist die Teilnahme an einem Maschinenkurs an der Fakultät 1 der Universität Stuttgart. Die Unterweisung erfolgt in kleinen Gruppen bis max. 10 Teilnehmer/innen nach Absprache mit der Werkstattleitung.

 

Analoger Modellbau

Keplerstr. 11, 70174 Stuttgart, Raum 2.03 / 2.04

Zum Seitenanfang